Yogurette-Erdbeer-Torte

Diese Torte ist einfach die perfekte Sommertorte und ich backe sie unglaublich gerne. Herrlich fruchtig, unfassbar lecker, angenehm süß und schön erfrischend … um nur ein paar kleine Merkmale zu nennen.

Kein Wunder also das meine Mama sich diese Torte zu ihrem Geburtstag gewünscht hat und ich natürlich sofort zugestimmt habe eine zu zaubern.

Seid ihr denn auch solche Erdbeerliebhaber? Ich liebe es mit Erdbeeren zu backen bzw die Füllungen damit aufzupeppen. Diese herrliche Frucht lässt jede Creme schön frisch schmecken und harmoniert zusätzlich sooo unfassbar gut mit Schokolade. Aber egal ob Kuchen, Torte, Getränk oder Dessert … Erdbeeren sind einfach genial. Nun aber weiter zum Rezept …

Wiener Schokoboden

  • 120g Dinkelmehl
  • 80g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Backkakao
  • 175g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 4 EL kaltes Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 50g geriebene Zartbitterschokolade
  • 50g flüssige Butter

Füllung

  • 250g Erdbeeren
  • 150g Yogurette
  • 200g Sahne
  • 1 P. Sahne-Steif
  • 350g Quark
  • 150g Joghurt
  • 2 TL Limettensaft
  • 1 P. Vanillezucker
  • 15g Sofort Gelatine

Topping

  • 300g Frischkäse
  • 100g Butter
  • 100g Puderzucker
  • Lebensmittelfarbe

1. Für den Wiender Schokoboden den Boden einer 26er Springform mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 180°C OBer-Unterhitze vorheizen. Tipp: ich backe meine Tortenböden immer am Vortag.

2. Die Schokolade raspeln und auf Seite stellen. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Kakao in einer Schüssel vermischen. Zucker und Vanillezucker ebenfalls mischen und auf Seite stellen. Die Butter schmelzen und auch für später bereit stellen.

3. Die Eier trennen. Eiweiß mit Salz und dem kalten Wasser steif schlagen. Nach und nach das Zuckergemisch dazugeben, bis ein dickschaumiger Eischnee entsteht. In zwei Etappen die Eidotter hinzugeben.

4. Die geraspelte Schokolade ebenfalls einrühren. Nun das Mehlgemisch in drei Etappen einsieben und solange unterheben bis kein Mehl mehr sichtbar ist. Zum Schluss die lauwarme flüssige Butter einrühren.

5. Den Teig in die Springform füllen und für ca 45 Minuten backen. Danach auskühlen lassen. Wenn du den Boden am Vortag backst, kannst du diesen wunderbar nach dem Auskühlen in Alufolie gewickelt bis zum nächsten Tag aufbewahren.

6. Die Füllung: Erdbeeren und Yogurette klein schneiden. Sahne mit Sahnefest steifschlagen. Die restlichen Zutaten in einer anderen Schüssel gründlich vermischen. Sahne unterheben und zum Schluss Erdbeeren und Yogurette dazugeben.

7. Den ausgekühlten Tortenboden einmal durchschneiden, mit der Creme bestreichen und im Kühlschrank fest werden lassen.

8. Das Topping: Butter schön hell aufschlagen. Dann den Puderzucker dazugeben und verrühren. Zum Schluss den Frischkäse und die Lebensmittelfarbe einrühren.

9. Die Torte nun nach Belieben damit einstreichen. Erdbeeren und Yogurette zur Deko verwenden.

Zusatz: Das Wiener Schokoboden Rezept ist von www.mamas-rezepte.de und eins meiner liebsten Tortenböden-Rezepte. Funktioniert immer und schmeckt hervorragend.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.