Walnuss-Marzipan-Kranz

 

Heute ist eine super feine Leckerei für euch entstanden. Da wir aktuell total im Hausbau-Endspurt stecken – Ende Februar ziehen wir in unser Eigenheim – kommt das Backen und besonders das Fotografieren leider etwas zu kurz. Da ich euch aber diese kleine Schweinerei nicht vorenthalten konnte, sind doch noch schnell zwischen Tür und Angel, ein paar Bilder für euch entstanden.

Unfassbar soft & fluffig, herrlich nussig und ein wundervoll intensiver Marzipangeschmack verzaubern diesen Hefekranz in etwas ganz Besonderes. Und das Beste an diesem Kranz ?! Am nächsten Tag schmeckt er sogar nochmal einen Tick besser – wenn er denn so lange überlebt …

Zutaten:

Teig

  • 120g Milch (ja richtig gelesen -Gramm- ich wiege meistens die Milch)
  • 40g Butter
  • 250g Dinkelmehl
  • 30g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 0,5 Würfel Hefe (21g)

Füllung

  • 200g Marzipan
  • 10 EL Milch
  • 200g Walnussfüllung
  • 3 EL Aprikosenmarmelade

Guss

  • 50g Puderzucker
  • 3 TL Zitronensaft

Zubereitung:

1. Die Milch mit der Butter in einen Topf geben und erwärmen/schmelzen. Achtung (!) nicht zu heiß werden lassen, die Mischung darf später nur lauwarm sein.

2. Nun Mehl, Zucker und Salz vermischen und die Hefe hinein bröckeln. Das lauwarme Milch-Butter-Gemisch dazugeben und alles mindestens 5 Minuten (mit Hand mindestens 10 Minuten) zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten.

3. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort für mindestens 30 Minuten gehen lassen (das Volumen sollte sich verdoppeln).

4. In der Zwischenzeit das Marzipan zerkleinern, dann mit der Milch in einen Topf geben und unter ständigem Rühren erwärmen/auflösen. Danach die Walnussfüllung und die Aprikosenmarmelade einrühren. Nun kannst du auch den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.

5. Den Hefeteig auf etwas Mehl rechteckig und dünn ausrollen, die Walnuss-Marzipan-Masse gleichmäßig darauf verteilen und von der langen Seite aufrollen. Die Rolle mittig der Länge nach durchschneiden, die beiden Stränge umeinander wickeln und zu einem Kranz legen.

6. Den Walnuss-Marzipan-Kranz auf dem mittleren Einschub ca 25 Minuten backen.

7. Danach den noch heißen Kranz mit dem Guss (hierfür Puderzucker mit Zitronensaft vermischen) bestreichen und dann Auskühlen lassen.

8. Lecker lecker lecker

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.