Waldmeister-Himbeer No Bake Cake

Mein Mann liebt No Bake Cake mit Waldmeister, da war es natürlich klar, das es dieses Jahr – naja wie auch schon die letzten Jahre – solch einen Kuchen zu seinem Geburtstag gibt. Diesmal gab es allerdings eine neue super leckere Variante mit einer extra Ladung Himbeeren oben drauf.

Ein buttriger Keksboden, trifft auf eine süße Waldmeister Frischkäse Creme und wird mit einem süß-saurem Himbeer Fruchspiegel getoppt. Hört sich super lecker an oder ? – das war es auch 🙂 Dieser Kuchen ist die perfekte Erfrischung an heißen Tagen und das Beste – er kann direkt aus dem Kühlschrank vernascht werden.

Zutaten

Keksboden

  • 200g Butterkekse
  • 120g Butter

Waldmeister-Creme-Füllung

  • 180ml Wasser
  • 1 P. Waldmeister Götterspeise
  • 400g Frischkäse
  • 120g Zucker
  • 0,5 EL Limettensaft
  • 200g Sahne
  • 1 Sahnesteif

Himbeer-Fruchtspiegel

  • 300g TK Himbeeren
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 EL Zucker
  • 1,5 TL Agar Agar

 

Zubereitung

1. Keksboden die Butterkekse zerbröseln. Die Butter schmelzen, zu den Keksbröseln geben und beides miteinander vermischen. Die Keksmasse musst du dann auf dem Boden von einem 24 cm Tortenring oder Springform festdrücken. Kühl stellen. – ich verwende am liebsten einen Tortenring, diesen stellst du zB auf ein großes Brett und legst ihn dann mit Frischhaltefolie oder Backpapier aus, danach kannst du die Keksmasse darin verteilen.

2. Waldmeister Creme das Götterspeisepulver in eine Schüssel füllen, das Wasser aufkochen und darüber geben, solange verrühren bis sich das Pulver komplett aufgelöst hat. Danach Frischkäse, Zucker und Limettensaft miteinander verrühren und die Sahne mit Sahnefest steifschlagen. Die lauwarme Götterspeise in die Frischkäsemasse geben und verrühren. Danach die Sahne unterheben und auf dem Keksboden verteilen. Kühl stellen.

3. Himbeer-Fruchtspiegel die Himbeeren mit Vanillezucker und Zucker in einen Topf geben und einkochen, solange bis die Himbeeren zerfallen. Dann das Agar Agar in das Himbeerkompott einrühren und alles für ca 4 Minuten sprudelnd aufkochen lassen. Die Himbeeren auf dem Kuchen verteilen und nun nocheinmal kaltstellen bis alles fest ist.

4. Kuchen im Kühlschrank aufbewahren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.