Brownie-Erdbeer-Torte

– Muttertag – ein ganz besonderer Tag und am 09.05.2021 ist es soweit – ein Hoch auf alle Mamas die jeden einzelnen Tag einen verdammt guten Job machen !

Ich bin selbst Mami und ich denke ich spreche für jeden wenn ich sage – wir lieben diesen besonderen Job, er erfüllt uns mit Liebe und er gibt uns so unfassbar viel – Ja, es ist nicht immer einfach, aber dennoch würden wir das Mamasein niemals wieder hergeben. Der Muttertag ist eigentlich wie jeder andere Tag, ich persönlich erwarte keine Geschenke, einen roten Teppich oder einen Tag nur für mich alleine, aber es ist trotzdem schön das es solch einen Tag gibt und man als Mama etwas “gefeiert” wird … So und nun lasst uns die Blogger-Party beginnen … Es warten reichlich wundervolle Rezepte auf euch, denn meine lieben Bloggerkolleginnen und ich haben jede Menge tolle Backideen zusammen gestellt, die euch hoffentlich zum Nachbacken inspirieren .. und vielleicht ist ja auch das ein oder andere Gebäck dabei womit du deiner Mama eine Freude bereiten kannst 🙂

Hier findest du alle Rezepte von uns

Und hier kommst du nun zu meinem Brownie-Erdbeer-Torte Rezept

Zuaten:

Brownieboden

  • 200g Butter
  • 150g Zartbitterschokolade
  • 170g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 50ml Milch
  • 100g Dinkelmehl
  • 30g Backkakao

Erdbeer-Yogurette-Füllung

  • 250g Erdbeeren
  • 150g Yogurette
  • 200g Sahne
  • 1P. Vanillezucker
  • 1 P. Sahnesteif
  • 350g Quark
  • 100g Joghurt
  • 2 TL Limettensaft
  • 15g Sofort Gelatine

Zubereitung

1. Brownieboden die Schokolade mit der Butter im Wasserbad bei niedriger Stufe schmelzen und dann auf die Seite stellen und etwas auskühlen lassen. In der Zwischenzeit eine 18er Springform mit Backpapier auslegen ( Boden und Rand ) und den Backofen auf 170°C Ober-Unterhitze vorheizen.

2. Zucker, Vanillezucker, Salz und Eier schön schaumig aufschlagen. Dann die lauwarme Schokoladenmasse hinzugeben und alles kräftig weiterschlagen bis du eine schöne schokoladige luftige Masse erhältst.

3. Nun gibst du Milch, Mehl und Backkakao zu deiner Masse und rührst alles bei kleiner Stufe langsam und gründlich unter. Sobald alle trockenen Zutaten vermischt sind, füllst du den Teig in deine Springform.

4. Dein Brownieboden wird nun für ca 40 Minuten gebacken. Denk daran jeder Backofen ist anders – Stäbchenprobe – es darf Teig am Stäbchen sein, aber dieser sollte nicht flüssig sein. Der Boden muss nun vollständig auskühlen.

5. Erdbeer-Yogurette-Füllung die Erdbeeren und die Yogurette in kleine Stücke schneiden. Die Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steifschlagen.

6. Quark, Joghurt und Limettensaft mit einander verrühren, die Sahne unterheben und dann die Sofort-Gelatine unterrühren. Zum Schluss werden die Erdbeeren und Yogurette in die Masse eingerührt.

7. Setze den Brownieboden in einen Tortenring, verteile die Erdbeer-Yogurette-Füllung auf dem Brownie und streiche alles glatt. Deine wundervolle Brownie-Erdbeer-Torte darf nun bis zum Verzehr in den Kühlschrank, damit die Füllung noch etwas anzieht und fest wird.

8. Vor dem Servieren kannst du Sie noch nach Belieben verzieren 🙂

18 Kommentare

  1. Pingback: Schoko-Vanillecupcakes mit Erdbeeren | Kleid & Kuchen

  2. Pingback: Kleine Erdbeer-Rhabarber-Törtchen - lebe liebe backe

  3. Hallo,
    Von der Torte hätte ich gerne ein Stück probiert. Ich finde sie zauberhaft.
    Liebe Grüße,
    Susanne

  4. Pingback: LETTER-CAKE IN HERZFORM - LOUI BAKERY

  5. Pingback: Zitronen-Amerikaner mit Herz - Backen mit Minis

  6. Pingback: 15 Minuten Muttertagstiramisu – Katrininthekitchen

  7. Das ist eine Torte genau nach meinem Geschmack, liebe Nina. Sehr sehr lecker und wirklich perfekt für Muttertag.
    Liebe Grüße

  8. Pingback: Zitronen-Blaubeer Torte mit Veilchen-Herz – Culirena

  9. ohhhhh die torte sieht schön aus 🙂 ist dir toll gelungen!

  10. Mit einem Brownieboden kann das nur lecker sein!

  11. Der Brownieboden sieht zu gut aus! Lecker!

  12. Was für ein tolles Törtchen! Sehr hübsch.
    Lg Loui

  13. Meine absolute Lieblingskombi – das klingt so lecker.

  14. Pingback: Saftige Küchlein zum Muttertag: Erdbeer-Schmetterlinge - feiertäglich...das schöne Leben

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.