TEST-Bericht RUF-Lebensmittel

– Werbung – In diesem Beitrag möchte ich euch ein paar wundervolle Produkte der Firma RUF vorstellen. Ich backe schon sehr lange und habe daher wahrscheinlich bereits die kompletten Backzutaten/-regale hoch und runter getestet. Doch in meinem Backstübchen ist immer eine ganz bestimmte Firma vertreten, nämlich RUF. Umso mehr habe ich mich über dieses tolle Überraschungspaket gefreut. Getestet wurden -> Tonkabohnen-Paste, Zitronenschale, Natürliche Farben und Streusel. Die restlichen Produkte werde ich nach und nach testen und euch davon berichten.

Und los geht´s …

Ich konnte mich gar nicht entscheiden, mit welcher Backzutat ich anfangen soll, da ich tatsächlich noch keine dieser Zutaten vorher getestet hatte. Da ich jedoch bereits mit dem Tonka-Zucker der Firma RUF gebacken habe, habe ich mich für die Tonkabohnen-Paste entschieden. Und was soll ich sagen, ich bin begeistert. Dieser herrlich blumig-süßlich-intensive Vanille und Bittermandel Geschmack ist etwas ganz Besonderes und kam z.B. in meinem letzten Beitrag bei der Kirschfüllung zum Einsatz (den Kuchen siehst du unten). Einfach Himmlisch. Diese wunderbare Paste ist nun definitiv ein fester Bestandteil in meinem Backstübchen und wird besonders im Herbst/Winter vermehrt zum Einsatz kommen. Zuletzt heute, bei meinem Kürbis-Apfel-Macadamia-Gugelhupf, habe ich die Tonkabohnen-Paste ein weiteres Mal verwendet und es war ein absolutes Geschmackserlebnis. Rezept und Beitrag folgen noch.

Bei meiner nächsten Leckerei kamen direkt mehrere Produkte aus der Test-Überraschungs-Box zum Einsatz

  • Bio Zitronenschale, gerieben
  • Natürliche Farben, pink
  • Streuselmix Himmlisch

und auch hier wurde ich nicht enttäuscht. Doch am meisten hat mich das Farbpulver begeistert. Aber nun von Anfang an.

Ich habe Zitronenküchlein mit einem weiße Schokolade-Frischkäse-Frosting gebacken. Mit der – RUF Bio Zitronenschale, gerieben- habe ich den Teig verfeinert. Vorweg muss ich sagen, dass ich es gerne sehr zitronig mag, in einem Zitronenkuchen kommen da gut und gerne mal Zitronenabrieb/-saft und /-zucker zum Einsatz. Die Biozitronenschale riecht sehr gut, war mir letztendlich im Teig jedoch zu mild, daher habe ich noch zusätzlich Zitronenzucker (auch von RUF) verwendet. Ich hatte ein Päckchen zum Testen bekommen, das nächste Mal würde ich eventuell sogar zu einem zweiten Päckchen greifen, damit der Zitronengeschmack bei dieser Teigmenge intensiver ist. Aber das ist doch das Schöne, man kann die Intensivität der Zitrone selbst regulieren und so schauen wie es einem am besten schmeckt. Fazit: alle Daumen hoch für dieses tolle Produkt und bei der Intensität muss man sich rantasten.

Und nun kommen wir zu meinem absoluten Liebling, die natürliche Lebensmittelfarbe. Anwendung und Farbintensität haben mich restlos überzeugt. Wenn hier noch weitere Farben auf den Markt kommen, was ich sehr hoffe, werde ich definitiv alle in meinem Backstübchen aufnehmen. Also liebes RUF-Team ihr könnt mich hier gerne auf dem Laufenden halten 😉 … Das Farbergebnis seht ihr auf meinen Fotos und ich glaube mehr muss ich dazu nicht sagen. Getoppt mit den himmlischen Streusel, war dieses kleine Küchlein ein absolutes Highlight. Lasst uns doch noch ganz kurz über diese fantastischen Streusel reden und dann bin ich auch schon mit meinem Testbericht fertig. Ich liebe diese wunderschönen Pastelltöne, gepaart mit dem Gold und dem leichten Glanz/Schimmer. Ein wunderschönes Highlight und davon abgesehen schmecken die Streusel wirklich richtig gut ( die anderen Sorten wurden bereits pur verkostet und haben den Test auch bestanden)

So ihr Lieben, ich hoffe ich konnte euch etwas weiterhelfen und es hat euch Spaß gemacht diesen Bericht zu lesen.

Liebes RUF-Team, ich bin ein riesen Fan von euren Produkten und freue mich auf viele weitere tolle Backzutaten die in nächster Zeit kommen werden und beim Kaufen in meinem Einkaufswagen landen.

2 Kommentare

  1. Hallöchen,
    zur Farbe hätte ich noch eine Frage, kann man weiße Schokolade damit färben?
    Vielen Dank & Liebe Grüße
    Julia

    • Hi liebe Julia,
      eine gute Frage, denn das habe ich tatsächlich noch nicht getestet. Man darf das Pulver/die Farbe nicht erhitzen, also dementsprechend nicht damit backen. Wenn du aber deine Schokolade schmilzt und dann erst das Farbpulver dazu gibst, sollte es funktionieren. Garantieren kann ich es dir aber leider nicht.
      Herzliche Grüße
      Nina

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.