Marzipan Kirsch Pralinen

Mein diesjähriges persönliches Highlight auf dem Plätzchenteller – diese wunderbaren Marzipan Kirsch Pralinen – Amarenakirschen ummantelt mit Kirschmarzipan, Zartbitterschokolade und Schokoblättchen. Diese feine Leckerei kam nicht nur bei mir gut an und so wundert es mich nicht das diese nach kürzester Zeit bereits aufgefuttert waren. Auch hier habe ich das geniale Marzipan von Lemke verwendet – diesmal in der Kirsch-Variante. WOW !


Zutaten

  • 1 Glas Amarenakirschen
  • ca. 130g Marzipan Very Cherry von @lemke.1902
  • 50g Zartbitterkuvertüre
  • 50g Schokoblättchen zum Wälzen

Zubereitung

Als erstes müssen die Amarenakirschen gut abtropfen und auf ein Küchenkrepp oder Geschirrtuch gelegt werden.

Die Schokolade schmelzen und das Marzipan in 5g Stücke teilen. Nun nimmst du pro Amarenakirsche 5g Kirsch-Marzipan, drückst das Marzipan platt, legst die Kirschen hinein und rollst sie damit ein – die Kirschen müssen komplett mit Marzipan bedeckt sein. Dann werden die Marzipan-Kirschen mit Schokolade ummantelt und in den Schokoblättchen gewälzt. Die Praline zum Schluss nocheinmal in den Handinnenflächen rollen damit sich alles verbindet. Trocknen lassen und dann kühl lagern.

Tipp: der Schokomantel – hierfür gebe ich mir einen Klecks Schokolade in die Handinnenfläche, lege die Marzipan-Kirsche hinein und rolle sie. So wird die komplette Praline mit Schokolade ummantelt. Dann gibst du sie in die Schokoladenblättchen und rollst sie nochmal in den Handinnenflächen damit sich alles schön verbindet.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.