Kaffeetorte

Heute habe ich eine super leckere Mandel-Nusstorte mit Kaffee-Buttercreme und Heidelbeeren für euch – das tolle, dieser Kuchen kommt komplett ohne Mehl aus – und ist somit glutenfrei. Ich finde Nuss & Kaffee ist einfach eine fantastische Kombination. Verfeinert mit der Marmelade bekommt die Torte etwas ganz leichtes, fruchtiges und Besonderes. Bei der Frucht kannst du natürlich auch jede andere (bevorzugte) Marmelade verwenden – Brombeere oder Waldfrucht schmeckt z.B. auch fantastisch dazu

Meine Kaffee-Buttercreme habe ich mit dem super leckeren Melitta -Kaffee des Jahres- zubereitet, diesen Kaffee durfte ich im Rahmen eines Produktstests von brands you love testen und ich sags euch dieser Kaffee schmeckt unfassbar lecker. Nicht nur in der Torte, sondern auch frisch aufgebrüht ist er schön vollmundig und herrlich aromatisch, dabei aber nicht zu stark oder zu „sauer“. Bei unserer Familien Kaffee & Kuchen Runde war jeder begeistert und hat sofort nachgefragt welchen Kaffee wir haben. Absolute Empfehlung !

Zutaten

Kaffee-Buttercreme

  • 125ml Kaffee
  • 125ml Milch
  • 40g Kartoffelstärke
  • 50g Zucker
  • Vanillearoma
  • 250g Butter

Mandel-Nuss-Kuchen

  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 80g Zucker
  • 30g Kartoffelstärke
  • 100g Mandeln, gemahlen
  • 50g Haselnüsse, gemahlen
  • 1 TL Backpulver
  • Vanillearoma
  • Heidelbeer-Marmelade
  • Backkakao

Zubereitung

Kaffee-Buttercreme als Erstes kochst du den Kaffee. Dann gibst du Kartoffelstärke, Zucker und Vanillearoma mit etwa 5 EL von der Milch in eine Schüssel und verrührst dies. Die restliche Milch und den Kaffee gibst du in einen Topf und bringst dies zum kochen. Nun nimmst du den Topf vom Herd und rührst deine Puddingmischung ein. Danach wieder auf den Herd stellen und bei mittlerer Hitze einmal aufkochen bis du einen schönen festen Pudding hast. Dieser muss nun auf Zimmertemperatur abkühlen – daher bereite ich den Pudding immer am Vortag zu. Sobald dein Pudding ausgekühlt ist, gibst du die Butter in eine Schüssel und schlägst diese für mind. 5 Minuten schön hell auf, den Pudding gibst du dann esslöffelweise nach und nach unter ständigem Rühren zu der Butter dazu.

Mandel-Nuss-Kuchen Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen und bei eine 18er Springform den Boden mit Backpapier auslegen. Die Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz schön fest aufschlagen. Den Zucker nach und nach dazugeben und alles zu einem schönen festen Eischnee schlagen. Danach die Eigelb einzeln und gründlich einrühren und mit Vanille verfeinern. Zum Schluss Kartoffelstärke, Mandeln, Nüsse und Backpulver vermischen und in zwei Etappen vorsichtig unterheben. In die Backform einfüllen, glattstreichen und für ca 20-25 Minuten backen – Stäbchenprobe- Danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Den Boden 1x durchschneiden. Auf den unteren Boden eine schöne Schicht deiner Lieblings-Marmelade auftragen, darauf eine Schicht Kaffee-Buttercreme verteilen und den zweiten Boden oben draufsetzen. Mit der restlichen Buttercreme tupfen aufspritzen und diese mit Backkakao bestäuben. – Fertig ist deine super leckere Kaffeetorte

    

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.