gefüllter Butterkuchen mit Aprikosen

Butterkuchen / Zuckerkuchen, ein absoluter Klassiker aus meiner Kindheit. Diesen simplen und leckeren Kuchen gibt es heute allerdings mal in einer abgewandelten Version. In Kooperation mit Kerrygold und Brandsyoulove ist dieses wundervolle Rezept entstanden – Butterkuchen gefüllt mit einer Vanille Buttercreme und Aprikosen. Ich sags euch, ein absolutes Highlight und sehr zu empfehlen. Durch die Butter von Kerrygold bekommt der Kuchen und die Creme einen besonders leckeren Geschmack, natürlich kannst du hier die Butter deiner Wahl nehmen, wir jedoch verwenden schon immer die Butter von Kerrygold weil uns diese einfach am Besten schmeckt.

Bei der Füllung kannst du auch super gut etwas experimentieren und nach Belieben abändern, die Creme kannst du mit verschiedenen Aromen verfeinern und auch die Frucht kann nach Geschmack und Laune angepasst werden – egal ob Erdbeeren, Waldbeeren, Apfel oder Mandarinen – zu Hefeteig und Buttercreme passt einfach alles 🙂 Tob dich aus und teste deine Lieblingsvariante.

Zutaten

Hefeteig

  • 240g Milch
  • 80g Butter Kerrygold
  • 500g Dinkelmehl
  • 60g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Würfel Hefe (42g)
  • 1 Eigelb

Topping Hefeteig

  • 100g Butter
  • 1 P. Vanillezucker
  • 2 EL Zucker
  • 100g Mandelblättchen

Buttercreme

  • 1 P. Vanillepudding
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 EL Zucker
  • 400ml Milch
  • 250g Butter
  • 1 TL Vanillepaste
  • ca 150g Aprikosenmarmelade
  • 1 Dose Aprikosen (Abtropfgewicht 480g)

 

Zubereitung

Hefeteig die Butter mit der Milch in einem Topf geben, nicht (kochen) nur so lange erwärmen bis die Butter geschmolzen ist. Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel vermischen, die Hefe hineinbröseln, Eigelb und lauwarmes Butter-Milch-Gemisch dazugeben. Alles mindestens für 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Abgedeckt für ca 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Danach den Teig ausrollen und auf ein Backblech geben. Mit einem Kochlöffel einige Vertiefungen in den Teig drücken und die Mulden mit Butterflocken füllen. Beide Zuckersorten und die Mandeln auf dem Teig verteilen. Der Kuchen wird nun bei 180°C Ober-Unterhitze ca 20-25 Minuten goldbraun gebacken. Auskühlen lassen.

Buttercreme aus Puddingpulver, Zucker, Vanillezucker und Milch einen Pudding kochen. Auskühlen lassen. Info/Tipp : den Pudding koche ich bereits am Vortag und lasse ihn dann, sobald er ausgekühlt ist, mit der Butter auf Zimmertemperatur kommen um dann die Buttercreme zuzubereiten.
Die Butter ca 10 Minuten hell aufschlagen, Vanillepaste hineingeben und Pudding esslöffelweise kräftig einrühren.

Nun den Butterkuchen einmal waagerecht durchschneiden, den Boden mit Aprikosenmarmelade einstreichen, die Buttercreme darauf verteilen, mit kleingeschnittenen Aprikosen toppen und den Mandel-Hefeteig-Deckel oben draufsetzen.

Fertig ist dein gefüllter Butterkuchen mit Aprikosen 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.