Baguette – histaminfrei und glutenfrei

Die Grill-Saison ist nun schon seit Längerem eröffnet (zumindest bei uns) und da darf natürlich ein Baguette mit Kräuterbutter nicht fehlen. Heute habe ich etwas ganz besonders für euch – mit der wundervollen Bio-Baguette-Mischung von Histaminikus habe ich dieses himmlische Baguette gezaubert – aber nicht nur der Geschmack ist absolut genial, sondern es ist auch schön knusprig / kross und innen wunderbar fluffig – und das Beste ?! dieses Baguette ist histamin-/glutenfrei und schnell zubereitet.

Durch meine Histamin Intoleranz bin ich auf die Firma Histaminikus aufmerksam geworden. Hier findest du u.a. tolle Backmischungen, Gewürze, Tees, Nudeln, Süßes und Histafix Produkte wenn es mal schnell gehen muss. Neben der großen Produktvielfalt erhältst du auch noch jede Menge Infos, Tipps und Rezepte. Schaut unbeding bei Histaminikus vorbei es lohnt sich, versprochen ♥

Nun kommen wir zu diesem fantastischen Baguette, welches auch mein Mann und meine Tochter geliebt haben. Die Backmischung reicht für 2 Baguettes, und hier auf den Fotos und im Rezept seht ihr die Zubereitung für die Hälfte – also 1 Baguette. Man kann das Baguette mit Backpulver oder mit Hefe zubereiten. Ich habe mich für die Hefe Variante entschieden. Das nächste Baguette werde ich dann eventuell in der Backpulver Variante testen, denn auch meine Frühstücks-Brötchen backe ich mit Backpulver und Quark und ich liebe es ♥

Zutaten

  • 215g Knuspriger Franz von Histaminikus
  • 200ml Wasser
  • 15g frische Hefe
  • 0,5 TL Zucker
  • 1,5 EL Rapsöl
  • 1 EL Apfelessig oder Verjus

Zubereitung

1. Den Ofen auf 225°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine ofenfeste Schüssel mit Wasser füllen und auf den Backofenboden stellen.

2. Die Hefe mit Zucker und Wasser auflösen.

3. Nun Backmischung zum Hefewasser geben und Öl und Essig hinzufügen. Alles für ca 4 Minuten gründlich durchkneten. Den Teig dann abgedeckt für 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

4. Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten und ein Baguette daraus formen. Die Oberfläche 3-4x einschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder ein Baguetteblech legen.

5. Das Baguette wird nun für ca 30-35 Minuten gebacken.

Während des Abkühlens wird das Baguette außen kross und innen schön weich.

Kräuterbutter: hierfür habe ich einfach 100g weiche Butter, mit 1 Knoblauchzehe (klein geschnitten, nicht gepresst), jodfreies Salz, Thymian, Basilikum, Majoran, Petersilie und Oregano verfeinert. Diese Kräuterbutter schmeckt absolut lecker und ist mein Basic-Rezept – leider ohne genaue Angaben, da ich hier einfach nach Lust und Laune würze ♥

Fazit: das Baguette ist wirklich der absolute Knaller. Ich bin total begeistert und weiß definitiv welche Backmischung ich, besonders in der Sommerzeit, zu Hause haben werde. Die Zubereitung ist easy, der Geschmack ist köstlich, es hat eine schöne Kruste und eine wundervolle Porung. Danke Histaminikus !

  

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.