Mandel-Hefekranz

Passend zu Ostern sieht man sie überall, Hefezöpfe, Hefekränze oder Hefehäschen. Da wir hier große Hefeteig-Liebhaber sind darf dieses Gebäck natürlich auch bei uns zu Ostern nicht fehlen. Diesmal jedoch in einer ganz besonderen Variante, nämlich mit einer leckeren Mandelfüllung.

Ein super softer und fluffiger Hefekranz trifft auf eine himmlische Füllung aus gemahlenen Mandeln und Mandelcreme. Tipp:  anstatt der Mandelcreme kannst du auch ein Nussmus oder eine Nuss-Nougat-Creme verwenden. Da die Mandelcreme relativ süß war, kann es sein das du bei einem “normalen” Nussmus noch etwas Zucker hinzufügen musst.

Zutaten:

Teig

  • 240g Milch
  • 80g Butter
  • 500g Dinkelmehl
  • 60g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Würfel Hefe (42g)

Füllung

  • 300g gemahlene Mandeln
  • 70g Butter
  • 100g Milch
  • 1 P. Vanillezucker
  • 4 EL Mandelcreme (z.B. von der Firma Lemke)

1 Eigelb, 1 EL Milch, Hagelzucker

Zubereitung:

1. Hefeteig die Milch mit der Butter in einen Topf geben und erwärmen/schmelzen, achte darauf das es nicht zu heiß wird.

2. Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel vermischen und die Hefe hineinbröckeln. Das lauwarme Milch-Butter-Gemisch dazugeben und alles mindestens 5 Minuten mit den Knethaken deiner Küchenmaschine zu einem glatten und geschmeidigen Teig verkneten. Merke: Hefeteig möchte gründlich durchgeknetet werden, geschmeidig, glatt und glänzend soll er werden.

3. Den Teig nun abgedeckt (mit einem feuchten Küchentuch) an einem warmen Ort 30-45 Minuten gehen lassen – das Volumen sollte sich verdoppeln.

4. In der Zwischenzeit die Zutaten für die Füllung in einen Topf geben und zu einer homogenen Masse erwärmen und verrühren.

5. Den Hefeteig rechteckig ausrollen (40×60 cm), die lauwarme Füllung gleichmäßig darauf verteilen und von der langen Seite her aufrollen. Nun die Rolle mittig teilen und beide Rollen mit nun je 30cm Länge gleichmäßig wieder auf 60cm Länge rollen. Miteinander verwickeln / verdrehen und zu einen Kranz legen, dies geht wunderbar in einer Springform mit Rohrboden/Locheinsatz. Nochmals 30-45 Minuten abdeckt gehen lassen.

6. Das Eigelb mit Milch verquirlen, den Kranz damit einstreichen und dann mit Hagelzucker bestreuen. Bei 180°C Ober-Unterhitze ca 30 Minuten backen.

7. Danach auskühlen lassen und genießen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.