- Ninas Backstübchen - https://www.ninasbackstuebchen.de -

*Kiwi Frischkäse Tarte*

Dieses kleine Leckerei ist eine super cremige und fruchtige Kiwi-Frischkäse-Tarte. Ich hatte noch einige, sehr weiche Kiwis im Kühlschrank. Und da ich zu denen gehöre die weiches Obst überhaupt nicht mögen (pfui bäh), habe ich mir überlegt was ich daraus zaubern könnte. Et voilà, es wurde eine Tarte mit Kiwi-Fruchtspiegel. Die restlichen einsamen Himbeeren die ebenfalls im Kühlschrank rumkullerten wurden auch direkt mit verarbeiten und haben ihren Platz in der Creme und auf der Tarte gefunden. Ich bin absolut begeistert von dem Ergebnis und ihr solltet diese Tarte unbedingt nachbacken. Viel Spaß mit dem Rezept.

Zutaten:⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Mürbeteig:⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
•200g Dinkelmehl
•100g gemahlene Mandeln
•100g Zucker
•1 Prise Salz
•1 Ei
•1 TL Vanillepaste
•120g Butter ⠀

Kiwi-Fruchteinlage:⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
•500g Kiwi
•200ml Traubensaft, weiß
•10g Agar-Agar

Frischkäsemasse: •500g Frischkäse
•300g Joghurt
•100g Puderzucker
•1 TL Zitronensaft
•1 P. Sofortgelatine (30g)
•50g Himbeeren

Zubereitung

1. Den Mürbeteig herstellen. Hierfür alle o.g. Mürbeteig-Zutaten zu einem schönen Teig verkneten. Diesen in Frischhaltefolie einwickeln und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen. Danach mit etwas Mehl ausrollen, in die Tarteform (28er) geben und bei 175°C Ober-Unterhitze ca 15 Minuten blind backen. Danach auskühlen lassen. Aus dem restlichen Teig kannst du noch Deko für deine Tarte zaubern ☺

2. Die Kiwi-Fruchteinlage: Die Kiwi schälen und pürieren. Nun solange einkochen lassen bis fast keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Agar Agar nach Packungsanweisung mit dem Traubensaft zubereiten und dann in das Kiwipüree einrühren. In einen Tortenring (mit Frichhaltefolie ausgelegt) hineingeben und im Kühlschrank fest werden lassen. Achtung (!) stell den Tortenring kleiner, als deine Tarteform ein. Damit die Frucheinlage später rundherum mit Frischkäsecreme ummantelt werden kann. (das Grundrezept für den Fruchtspiegel habe ich bei @sallyswelt gefunden)

3. Die Frischkäse-Joghurt-Creme: Frischkäse, Joghurt, Puderzucker und Zitronensaft zu einer cremigen Masse verrühren. Etwas weniger als die Hälfte der Masse abnehmen und diese mit 50g Himbeeren gründlich verrühren. Die Hälfte der Gelatine zur Himbeercreme geben und solange mixen bis diese sich aufgelöst hat. Die Himbeercreme kannst du nun auf dem Mürbeteig verteilen und für ca 45 Minuten kalt stellen.

4. Sobald die erste Schicht fest geworden ist, kannst du die Kiwiefruchteinlage mittig darauf positionieren. Jetzt gibst du die restliche Gelatine zu der restlichen Zitronencreme, verrührst diese gründlich und verteilst die Masse über dem Fruchtspiegel, so das alles verdeckt ist und du eine ebene Oberfläche erhältst.

5. Die Tarte lässt du nun noch einmal im Kühlschrank fest werden und danach kannst du sie nach Belieben dekorieren oder einfach so genießen.

Der Anschnitt:⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
•Mandelmürbeteig
•Frischkäse-Joghurt-Himbeer-Creme
•Kiwi-Trauben-Fruchteinlage
•Frischkäse-Joghurt-Creme ⠀⠀